Mittwoch, 22. November 2017

♡Rezension♡ Wovon wir einen Ohrwurm bekommen

Quelle
Titel: Wovon wir einen Ohrwurm bekommen
Autoren: Katja Berlin, Peter Grünlich
Verlag: Heyne 
Seiten: 208
Reihe: einige ähnliche Bücher


Kaufen könnt ihr es bei Heyne oder bei Amazon.

Danke, an das Bloggerportal Randomhouse für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Dienstag, 21. November 2017

♡Rezension♡ Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Quelle
Titel: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
Autor: John Green
Verlag: Hanser
Seiten: 288
Reihe: Einzelband 

Kaufen könnt ihr es bei Hanser oder bei Amazon.

Dienstag, 14. November 2017

♡Rezension♡ Dash & Lily - Ein Winterwunder

Titel: Dash & Lily - Ein Winterwunder
Autor: Rachel Cohn und David Levithan 
Verlag: cbt
Seiten: 352 
Reihe: Band 1 
Kaufen könnt ihr es bei cbt oder bei Amazon.

Montag, 13. November 2017

Privat mit Thalea: Emotionales Chaos


Nachdem ich nun einige Wochen ausgesetzt habe, bin ich heute wieder mit dabei.
Franzi von Franzis-Lesewelt erstellt jetzt die Fragen zu #Privatmitthalea und ich bin sehr gespannt auf die ganzen Fragen!
Die Frage zu heute lautet: Welches Buch hat euch so richtig seelisch "zerstört"? Und warum?

Für mich war das Buch, welches mich am meisten seelisch zerstört hat, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green. Es war das erste Buch bei dem ich geweint habe, weil mich der Inhalt so traurig gemacht. Der Schreibstil von John Green ist so emotional und mitreißend. Ich hatte das Gefühl einen sehr liebgewonnenen Menschen zu verlieren, obwohl es sich um eine fiktive Geschichte handelt. Ich muss auch noch jedes Mal weinen, wenn ich den Film sehe. Hazels und Gus' Geschichte sind einfach so schön und traurig. Dies ist auch einer der Gründe, warum ich jedes Buch von John Green liebe. Er verzichtet auf Happy Ends und schreibt trotzdem fantastische Geschichten!

Doch nicht nur John Green schafft es mich zu zerstören. Unsere liebe Thalea kann das auch sehr gut. Sowohl Löwenflügel, wie auch SeelenMeer ließen mich nach der Beendung fassungslos auf die Realität los. Nach SeelenMeer 2 lag ich ewig lange einfach nur unter meiner Decke im Bett und musst verarbeiten, was ich da gerade gelesen haben. Ich war entsetzt, empört und am Boden zerstört. Ich habe jetzt schon Angst vor dem dritten Teil, denn ich bin mir sicher Thalea wird noch Einen drauf setzen...

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!
~Anna

Samstag, 11. November 2017

♡Rezension♡ Margos Spuren

Titel: Margos Spuren 
Autor: John Green 
Verlag: dtv 
Seiten: 336 
Reihe: keine 

Kaufen könnt ihr es bei dtv oder bei Amazon.



♠Rezension♠ Margos Spuren

Heute gibt es wieder einmal etwas ganz Besonderes. Diesmal ist es eine Cross-Rezension zu "Margos Spuren".
Quelle

Kurzbeschreibung:

Quentin “Q” Jacobsen war in seiner Kindheit eng mit der Nachbarstochter Margo Roth Spiegelman befreundet. Doch obwohl ihre Leben seither andere Richtungen eingeschlagen haben, hat Q immer noch heimliche Gefühle für Margo.

Als Margo eines Tages unangekündigt durch Qs Fenster klettert und ihn um Mithilfe bittet, zögert der Junge deshalb nicht lange und begibt sich, statt lange nach dem Warum zu fragen, auf einen Road Trip mit dem von ihm angehimmelten Mädchen. Am nächsten Tag taucht Margo allerdings nicht mehr in der Schule auf und nachdem etwas Zeit vergeht, wird klar, dass sie tatsächlich verschwunden ist. Q folgt mit seinen Freunden Ben, Radar und Lacey Margos Spuren, um herauszufinden, warum die junge Frau sich in Luft aufgelöst hat. Er taucht auf diese Weise immer tiefer in ein Geheimnis ein, bei dem er nicht nur Entdeckungen über Margo, sondern auch über sich selbst macht.


Cast:

Quentin “Q” Jacobsen: Nat Wolff

Margo Roth Spiegelman: Cara Delevingne

Ben: Austin Abrams

Radar: Justice Smith

Lacey: Halston Sage

Angela: Jaz Sinclair


Fazit:

Ähnlich wie bei "Bob der Streuner", kenne ich auch hier das Buch nicht. In diesem Falle ist mir das Buch auch ziemlich egal, da der Film sehr schön anzusehen ist. Er ist lustig, spannend und ist zugleich auch sehr emotional. Die Geschichte von "Q" und seinen Freunden ist super in Szene gesetzt, und das obwohl die Kameraperspektiven als auch die Musik sehr schlicht gehalten sind.
Die Charaktere sind extrem gut und glaubhaft dargestellt und der ein oder andere erkennt sich sicherlich ab und zu wieder. Viele würden denken, dass dieser Film eher was für Frauen ist, aber ich kann den lieben Herren dort draußen nur nahelegen ihn auch zu gucken (am besten mit weiblicher Gesellschaft). Viel mehr kann ich dazu nicht sagen, von daher war es das jetzt auch von mir.

Anmerkung von Anna: Der Film ist sehr nah am Buch und deshalb noch viel besser. Zum Großteil liegt es auch daran, dass der Regisseur sehr eng mit dem Autor zusammen arbeitete. John Green legt großen Wert darauf, dass seine Geschichten gut umgesetzt werden, ansonsten würde er nämlich die Rechte nicht rausgeben. (Soweit ich weiß)

Schaut am besten einfach mal selbst den Film oder lest das Buch.

Und hier findet ihr den Link zur Buch-Rezension

~Pierre




Mittwoch, 8. November 2017

♡Rezension♡ Archie Greene und die Bibliothek der Magie

Quelle
Titel: Archie Greene und die Bibliothek der Magie 
Autor: D. D. Everest 
Verlag: Loewe
Seiten: 320 
Reihe: Band 1 
Kaufen könnt ihr es bei Loewe oder bei Amazon.